© Bündnis 90 / Die Grünen - OV Hungen
Mehr Grün(e) für Hungen
Instagram Ergänzungen zu unseren Feeds
20210117 Einladung: Bürgerdialog zur Energiewende Die Hungener Grünen laden zu einer Online-Diskussion über Handlungsmöglichkeiten in Sachen Energiewende ein. In diesem Bürgerdialog geht es um die vielfältigen Möglichkeiten zur Umsetzung der Klimaziele in der eigenen Großgemeinde. Volker Scherer, Stadtverordneter aus Hungen und Mitglied im Energiebeirat der Stadt, stellt zusammen mit  Matthias Knoche aus Lollar aktuelle Projekte vor. Eins davon ist ein Blockheizkraftwerk in Hungen, das den Energiegehalt von Erdgas mit einem Wirkungsgrad von bis zu 90 % ausbeutet. Dabei wird sowohl Strom als auch Wärme erzeugt. Beide Referenten sind auf Vorschläge aus dem Kreis der Teilnehmenden gespannt. Die Diskussion findet am Dienstag, den 26. Januar, ab 19:00 Uhr online statt. Interessierte melden sich bitte per E-Mail bei info@gruene- hungen.de an und erhalten rechtzeitig vor dem Treffen den Zugangslink - ebenfalls per Mail. Die Diskussion wird aufgezeichnet und in Auszügen im Internet veröffentlicht. (Bild: Bündnis 90 / Die Grünen - Gerhard Weissler) 20201218 Details zur Kommunalwahl am 14. März 2021 Hier geht es zur Liste der Kandidierenden Hier geht es zum Wahlprogramm 2021 20201025 Bürgerdialog zum Gewerbegebiet Hungen-Süd  Sonntag, den 25. Oktober, um 15:00 Uhr. Start ist am Dorfgemeinschaftshaus in Trais-Horloff. Zu einer Begehung und zum Gedankenaustausch über das Gewerbegebiet Hungen-Süd lädt die Fraktion der Grünen im Hungener Stadtparlament ein. In umliegenden Gemeinden können wir eine Reihe von Möglichkeiten für die Nutzung von Gewerbegebieten sehen. Und welche Art der Nutzung wollen wir zwischen Halde/Solarpark und Inheiden umsetzen? Eins ist bereits klar: Mit Logistikzentren wie in Lich wollen wir unsere Großgemeinde nicht belasten und verschandeln.  Sagen Sie uns beim Bürgerdialog Ihre Meinung, am kommenden Sonntag, den 25. Oktober, um 15:00 Uhr. Start ist am Dorfgemeinschaftshaus in Trais-Horloff. Das betroffene Gebiet: (Foto: Gerhard Weissler / Die Grünen) 20201009 - Bürger*innen-Dialog, Freitag, 9. Oktober 2020, 16 Uhr                    Start: See-Parkplatz in Inheiden Das aus einem 1950 stillgelegten Braunkohlen-Tagebau seitdem entstandene Seegebiet Inheiden-Trais-Horloff, hat in den vergangenen Jahrzehnten eine große Bedeutung bei Tagesgästen, Residenten und auch der Ortsbevölkerung erlangt. Waren es früher vorwiegend Menschen aus dem Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main und Gießen, die dort ihre Sommerfrische suchten, so hat das Gebiet in den letzten 10 Jahren einen beispiellosen Aufschwung erlebt und sein Gesicht auch teilweise verändert. Mit der höheren Frequentierung haben sich neben gesteigerter Attraktivität auch Konflikte ergeben, die sich gerade zu Corona-Zeiten noch verstärkt haben. Die Hungener Grünen möchten in Zusammenarbeit mit der Grünen Kreistagsfraktion den See und sein Umfeld als Naherholungsgebiet, Erlebnisraum, Sportstätte und Lebensraum erfahren und Ideen mit interessierten Büger*innen austauschen. (Foto: Gerhard Weissler / Die Grünen) Wir laden deshalb zu einem Bürger*innen-Dialog ein: am Freitag, 09. Oktober um 16 Uhr ab See-Parkplatz Inheiden. Während des etwa einstündigen Rundgangs und dem anschließenden Meinungsaustausch geht es u.a. um die Themen "Naturnaher Tourismus", "Gastronomie in der Krise", die "Nutzungsbalance zwischen Mensch und Mitgeschöpfen" sowie der Möglichkeit den "See als Kulturraum" zu begreifen. Die Veranstaltung ist öffentlich und anmeldungsfrei, gesetzliche Corona- Auflagen nach dem AHA-Prinzip sind zu beachten. Der Bürger*nnen-Dialog findet seinen kulinarischen Abschluss für einen kleinen Unkostenbeitrag beim "Kiosk-Bistro Seeblick". Wolfgang Macht (Grüne-Fraktion Hungen), Christian Zuckermann (Grüne- Kreistagsfraktion) und Stephan Kannwischer (Verantwortlich) laden alle Interessierten herzlich ein, mitzudiskutieren und mitzugestalten. Rückfragen unter Telefon-Nr. 0171-8490549 20200825 - Übergabe der E-Bikes zum kostenlosen Test für 2 Wochen. Die Aktion geht zurück auf ein Förderprogramm der Hessischen Landesregierung mit dem Ziel, die sogenannte Nahmobilität zu verbessern. Die unendlich vielen Kurzstreckenfahrten sollen in Zukunft nicht mehr mit dem Auto sondern mit dem Fahrrad - oder eben E-Bike - erledigt werden. Das Programm ist Teil der grünen Aktionen zur Verkehrswende. (Foto: Gerhard Weissler / Die Grünen) Die wichtigsten Kontaktadressen für die Teilnah ( me einer Gemeinde: www.radfahren-neu-entdecken.de www.nahmobil-hessen.de  Vor dem gleichen Hintergrund erarbeitet der Landkreis Gießen ein Radwegekonzept jenseits der rein touristischen Routen. 20200822 - Ortsbegehung Langd: Die Durchgangsstraße (Kreisstraße) soll grundhaft erneuert werden. Darüber wollen wir uns mit euch unterhalten. Kommt mit bei der Ortsbegehung in Langd und bringt eure Wünsche  an die Neuplanung der Ortsdurchfahrtstraße mit ein. Mit dabei: Wolfgang Macht, Fraktionschef der Grünen im Stadtparlament, Dr. Christiane Schmahl, Hauptamtliche Kreisbeigeordnete und zuständig für Kreisstraßen, Vertreter von Nabu Langd und andere.   Samstag, 22. August, 16:00 Uhr / Start am Dorfgemeinschaftshaus Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! 20200729 - Auf seiner Sommerreise „Vom Kellerwald zum Odenwald“ kam MdL Markus Hofmann am 29. Juli auch nach Nonnenroth. Markus Hofmann ist Sprecher der Grünen-Fraktion im Hessischen Landtag für Kommunales, Mittelstand, Handwerk und Tourismus. Ortsvorsteher Werner Leipold und Pfarrer Helmut Lemp erzählten ausführlich über die Vorgeschichte der Schäferwagen-Herberge in einem Stadtteil von Hungen, der Schäferstadt, und auf der Route des Lutherweges. Auch dieses Projekt hätte ohne Förderprogramme wie das der Hessischen Landesregierung zur Dorf- und Regionalentwicklung und vielfältiges ehrenamtliches Engagement vor Ort nie umgesetzt werden können. Zusammen mit Markus Hofmann waren u.a. dabei: MdL Katrin Schleenbecker (Wahlkreis 118 / Gießen I), Dr. Christiane Schmahl (Erste Kreisbeigeordnete), Stadträtin Andrea Krüger, Alexander Kargoscha und Rudolf Welter (Sprecher des Grünen OV Hungen), Heinz Weiß (Mitglied im Ortsbeirat). Wer jetzt Lust hat auf Urlaub im westlichen Vogelsberg findet hier die richtigen Informationen: www.schaeferwagen-nonnenroth.de buchung@schaeferwagen-nonnenroth.de  20200628 - Am Mittwoch, 1. Juli, treffen wir uns als Auftakt zum Stadtradeln um 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus gegenüber der Hungener Stadthalle zu einer Rundfahrt. Egal ob mit oder ohne Motorunterstützung, wir fahren gemeinsam rund zwei Stunden Fahrrad an der frischen Luft und haben Spaß. Helm ist Pflicht. Jetzt hoffen wir, dass auch das Wetter passt. 20200624 - Vom 30. Juni bis 20. Juli 2020 könnt ihr beim Stadtradeln im  Team der Hungener Grünen mitmachen. Bedingung: Ihr wohnt in der Großgemeinde Hungen oder arbeitet hier. Wenn ihr euch mit diesem Link anmeldet, sind Ort und Team schon ausgefüllt.  https://bit.ly/37ZwIKJ .Jetzt fehlen nur noch eure persönlichen Daten. Die Spielregeln findet ihr hier: https://www.stadtradeln.de/spielregeln